Hier findet ihr Panorama-Fotos von Sehenswürdigkeiten aus Puerto de la Cruz und der Umgebung. Zudem gibt’s noch ein paar Rundum-Bilder von anderen Orten auf Teneriffa. Zu jedem Foto gibt es eine Karte, die zeigt, wo es aufgenommen wurde,  sowie einige interessante Informationen und Tipps zum Ort an sich.

Lago Martiánez, Puerto de la Cruz

Für Wechsel zwischen Klein- und Vollbild-Ansicht ins Bild klicken!

1977 wurde die Badeanlage Lago Martiánez in Puerto eröffnet. Auch heutzutage ist sie noch eine der Top-Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Mehrere Salzwasser-Pools laden zum Schwimmen ein. Das Highlight ist ein riesiger künstlicher See mit Fontäne und Insel in der Mitte. Die direkt angrenzende Avenida de Colón ist komplett verkehrsberuhigt und lädt zum Bummeln und Shoppen ein.

Mehr zum Lago Martiánez lest ihr hier.

 

Punta del Viento, Puerto de la Cruz

Für Wechsel zwischen Klein- und Vollbild-Ansicht ins Bild klicken!

Die Punta del Viento liegt am westlichen Ende der Calle San Telmo und bietet einen spektakulären Blick auf die Playa San Telmo und die Meeresschwimmbäder. Vorne am Geländer steht man quasi direkt über dem Meer. Unter dem Aussichtspunkt gibt es italienisches Restaurant.

Playa Martiánez, Puerto de la Cruz

Für Wechsel zwischen Klein- und Vollbild-Ansicht ins Bild klicken!

Für Wechsel zwischen Klein- und Vollbild-Ansicht ins Bild klicken!

Die Playa Martiánez liegt im Nordosten von Puerto de la Cruz. Trotz eines künstlich aufgeschütteten Wellenbrechers ist das Meer hier relativ rau. Daher sind an diesem Strand viele Surfer und Wellenreiter anzutreffen. Direkt am schmalen Strand gibt es eine Surfschule. Wer gemütlich baden möchte, sollte das im angrenzenden Lago Martiánez machen oder die Playa Jardín am westlichen Ende des Ortes wählen.

Playa Jardín, Puerto de la Cruz

Für Wechsel zwischen Klein- und Vollbild-Ansicht ins Bild klicken!

Für Wechsel zwischen Klein- und Vollbild-Ansicht ins Bild klicken!

Die Playa Jardín existiert in ihrer heutigen Form erst seit den 1990er Jahren. 1994 wurde der Strand, der nach Plänen des bekannten Architekten Cesar Manrique gestaltet wurde, eröffnet. Er ist der schönste Strand von Puerto und eignet sich dank der Wellenbrecher auch gut zum Schwimmen – zumindest wenn der Atlantik nicht zu wild ist. Es gibt drei Strandabschnitte, die jeweils mit Duschen, Toiletten und Bars ausgestattet sind.

Mehr zur Playa Jardín lest ihr hier.

 

Plaza del Charco, Puerto de la Cruz

Für Wechsel zwischen Klein- und Vollbild-Ansicht ins Bild klicken!

Die Plaza del Charco ist der bekannteste Platz in Puerto de la Cruz. In der Mitte gibt es einen leicht erhöhten Bereich mit Kinderspielplatz und einem Brunnen in der Mitte. Rundum gibt es viele Bars, Restaurants, zwei Eisdielen und diverse Einkaufs-Möglichkeiten. Tipp: Da dies einer der bekanntesten Touristen-Orte der Stadt ist, sind die Restaurants eher etwas teurer. Besser ein paar Meter in die Nebenstraßen schlendern – dort gibt es viel Gastronomie mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.