Top-News aus Puerto de la Cruz

Von Published On: 22. Januar 2023Kategorien: Top News aus Puerto

Weiteres Groß-Projekt geplant: Leerstehendes Hotel Martiánez soll komplett saniert werden

Kein Zutritt: Blick auf den Pool des Hotels Martiánez.






Bei der nächsten „Problem-Immobilie“ in Puerto zeichnet sich eine Lösung ab: Das seit 2005 leerstehende Hotel Martiánez an der Avenida Familia de Betancourt y Molina soll saniert werden.

Die Silken-Hotelgruppe hat das Gebäude gekauft und will es nach umfassender Sanierung als Hotel wiedereröffnen. Silken hat in Puerto bereits das ehemalige Hotel San Telmo übernommen und baut dies zurzeit ebenfalls komplett um.

Sollte die Martiánez-Sanierung wie geplant umgesetzt werden, wäre dies ein weiterer Meilenstein, um die Avenida Familia de Betancourt y Molina wieder attraktiver zu machen. Denn erst vor kurzem wurde eine Lösung erreicht, die nach mehr als 30 Jahren Leerstand und Verfall den Abriss des Iders-Gebäudes ermöglicht.